Saisonabschluss 2017

Hervorgehoben

Wie bereits in den Vorjahren wollen wir wieder gemeinsam die vergangene Saison Revue passieren lassen.

Zur schönen Tradition ist es geworden, dass sich bereits am Nachmittag Jung und Alt gemeinsam zu einem Mixed-Doppel-Turnier auf dem Platz begegnen.

Anschließend sind alle Mitglieder (ob aktive Spieler oder auch nicht ganz so aktive)  zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen.

Für Essen und Trinken ist gesorgt.

 

Wir laden ein           am Samstag, 30.09.2017               ab 14 Uhr

 

Der Vorstand

Advertisements

Saisoneröffnung

Hervorgehoben

Saisoneröffnung 2017 – für Mitglieder und Nichtmitglieder

Der Tennisclub Michelbach lädt am Samstag, 29.04.2017 zur Saisoneröffnung ein.

Eingeladen sind Mitglieder und alle, die sich für Tennis interessieren.

Zum Saisonauftakt wird zwischen 14 und ca. 17 Uhr auf unserer Anlage gespielt.

Bitte bringen Sie Tennisschuhe mit.

 

Ab 17 Uhr laden wir alle Vereinsmitglieder zu der schon liebgewonnenen jährlichen Eröffnungsfeier ein.

Neben dem gemeinsamen Spiel steht das Miteinander mit Kaffee und Kuchen und einem deftigen Vesper am Abend im Vordergrund.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und hoffen, dass auch das Wetter mitspielt.

Viele Grüße

Matthias Conradt

mailto:m.conradt@web.de

„Abend“ Turnier 2017

Hervorgehoben

Kurz vor dem Start in die Freiluftsaison veranstaltete der Michelbacher Tennisclub am 08.04.2017 von 18 – 21 Uhr das Abendturnier in der Halle des STC.
Die besten Spielzüge der 12 Teilnehmer wie auch kuriose Ballwechsel wurden mit viel Beifall belohnt.
20170408_203440
Beim anschließenden gemütlichen Zusammensein war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Im Ganzen gesehen ein gelungener Abend.
Gerda Belschner Michelbach Bilz

 

 

 

 

 

Saisonabschluss beim Tennisclub Michelbach

Hervorgehoben

 

Wie bereits in den Vorjahren wollen wir wieder gemeinsam die vergangene Saison Revue passieren lassen.

Zur schönen Tradition ist es geworden, dass sich bereits am Nachmittag Jung und Alt gemeinsam zu einem Mixed-Doppel-Turnier auf dem Platz begegnen.

Anschließend sind alle Mitglieder (ob aktive Spieler oder auch nicht ganz so aktive)  zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen.

Für Essen und Trinken ist gegen ein bekanntermaßen moderates Entgelt gesorgt.

Wir bitten um zwingend um Anmeldung:

Entweder

via Mail an       tennis.michelbachbilz@gmail.com

oder           Eintragung über die im Vereinsheim ausliegende Liste

 

Wir laden ein           am Samstag, 01.10.2016               ab 14 Uhr

 

Der Vorstand

Die Herren 60 sind nicht mehr dabei

Hervorgehoben

Mehrere Jahrzehnte lange war das Team „Herren 60“ das Aushängeschild des Vereins. Man spielte als Herren 40, als Herren 50, als Herren 55 zuletzt als Herren 60 obwohl einige Spieler schon die 70 schon überschritten  haben.  Im Jahr 2015 wurde die Mannschaft Meister in der Verbandstaffel und schaffte den Aufstieg   in die Oberligastaffel. Für einen so kleinen Verein wie dem TC Michelbach ein ganz außergewöhnlicher Erfolg!

Die mannschaftliche Geschlossenheit trug in der von Teamleiter Eberhard Single über all die Jahre hinweg gemanagten Mannschaft zu den schönen  Erfolgen bei. Mitgespielt haben neben Eberhard Single Manfred Beck, Jochen Bertsch(+), Ewald Gräfe, Dr. Philipp Masserer, Dieter Müller, Uli Koslitz, Dr. Frank Rothe, Gerhard Staudacher, Volker Schneider, Victor Thamburaj und Dietmar Wolf.

 

Trotz dieser Erfolge entschied man, künftig an der Verbandsrunde nicht mehr teilzunehmen. Das Lebensalter, Rücksicht auf die Gesundheit, lange Fahrwege haben die Entscheidung beeinflusst. Ab dem Frühjahr 2016 trifft man sich noch regelmäßig als „Freizeitspieler“ – vielleicht mit dem Hintergedanken, mal als Herrn 70 wieder in den offiziellen Spielbetreib zurückzukehren.084(1)

 Das Foto zeigt den Spielerstamm der letzten Jahre

 

Schnuppertraining – Saisoneröffnung

Hervorgehoben

Der Tennisclub Michelbach lädt am Samstag, 30.04.2016 zum Schnuppertraining mit dem neuen Vereinstrainer ein.

Eingeladen sind alle, die sich für ein Tennistraining beim neuen Vereinstrainer interessieren. Neben den bereits angemeldeten Interessenten, möchten wir auch nochmals alle weiteren Mitglieder oder Nichtmitglieder herzlich einladen.

Gespielt wird von 10 -13 Uhr. Es werden bei dieser Gelegenheit die Einteilung der Gruppen durch den Trainer und die Festlegung der Trainingszeiten erfolgen.

Ab 15 Uhr laden wir alle Vereinsmitglieder zur jährlichen Saisoneröffnung zu einem ersten Tennismatch im Freien ein. Neben dem gemeinsamen Spiel steht das Miteinander mit Kaffee und Kuchen und einem deftigen Vesper am Abend im Vordergrund.

 

Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen und hoffen bereits heute auf gutes Wetter.

 

Damenbesuch vom Bodensee

Hervorgehoben

Besuch vom Bodensee
Nach dem Besuch der Damen des TC Michelbach 2013 in Bodman kamen in diesem Jahr die Spielerinnen vom Bodensee wieder nach Michelbach.
Es war bereits das 4. Treffen und ist somit auf dem Weg eine schöne Tradition zu werden.

DSC_0996Das Wiedersehen am ersten Abend wurde in gemütlicher Runde auf dem Einkorn gefeiert bevor der Samstag wieder unter dem Motto des sportlichen Wettstreites stand. Dabei ging es nicht vorrangig um Sieg und Punkte, sondern die Hauptsache war der Spass am Tennis spielen. Auch das Wetter hielt, so wie wir es bestellt hatten. Erst nach dem letzten Satz setzte der Regen ein.
Kurze Verschnaufpause und der Abend fand seinen Ausklang bei gutem Essen und netten Gesprächen im Haller „Entenbäck“.
Der Besuch der Kunsthalle und ein kleiner Imbiss im Sudhaus rundeten den letzten Tag ab.
Wir freuen uns aufs Wiedersehen 2017 am Bodensee – versprochen !

Herren 60

Hervorgehoben

Herren 60 ungeschlagen Meister der Verbandsstaffel

Nachdem die Herren 60 in diesem Spieljahr von der Verbandsliga (Mannschaft mit 6 Spielern) in die Verbandsstaffel (Mannschaft mit 4 Spielern) gewechselt sind, war man gespannt, wie es in dieser Saison laufen würde. Wider Erwarten gewann man aber alle sechs Spiele und wurde so Erster in der Verbandsstaffel, was den Aufstieg in die Oberligastaffel bedeutet.

Schon im ersten Heimspiel konnte man einen deutlichen 6:0 Erfolg gegen den Gegner Altkreis Öhringen einfahren und auch im zweiten Spiel gegen Sportkultur Stuttgart gelang ein 5:1 Sieg.

Die erste wirkliche Prüfung hatte man im Auswärtsspiel gegen Hüttlingen zu bestehen, vor allem weil man nach den Einzeln schon 1:3 zurücklag. Am Ende konnten aber beide Doppel gewonnen werden und da man einen Satz mehr geholt hatte, bedeutete das den Sieg.

Nun folgten 2 Spieltage auswärts unter extremen Hitzebedingungen. Trotzdem gelangen auch hier zwei deutliche Siege gegen Untermberg und Hegnach, so dass vor dem letzten Heimspiel gegen Muckensturm (Ortsteil von Stuttgart) fast nichts mehr passieren konnte. Mit einem deutlichen 4:2 machte man aber alles klar.

Dieser Erfolg ist auch darauf zurückzuführen, dass man in fast allen Spielen mit der gleichen Besetzung antreten konnte und unsere beiden Oldies Ewald Gräfe und Manfred Beck zusammen mit Philipp Masserer jeweils alle Spiele bei nur einer Niederlage gewinnen konnten.IMG_9441

Das Bild zeigt von links nach rechts: Volker Schneider, Ewald Gräfe, Philipp Masserer, Dietmar Wolff, Dieter Müller, Jochen Bertsch, Manfred Beck, Eberhard Single

Nicht auf dem Bild: Gerhard Staudacher und Uli Koslitz

 

Hervorgehoben

Herren 40 – deutlicher Sieg bei großer Hitze
Die Herren 40 des TCM waren am letzten Samstag Gast beim TC Lauchheim. Am heißesten Tag des Jahres je ein Einzel und ein Doppel zu bestreiten stellt natürlich eine besondere Herausforderung dar, zumal diese Saison bis jetzt recht erfolgsversprechend begonnen hat.
Die Lauchheimer hatten in anderen Begegnungen gezeigt, dass sie durchaus zu schlagen sind, 2 der Mitspieler, die antraten, haben jedoch eine höhere Leistungsklasse als die Michelbacher Kontrahenten. Und dann stellte sich noch die Frage, wer kommt mit der Hitze besser klar?
Die 4 Einzel konnten zeitgleich gestartet werden Matthias Conradt an 1 konnte schnell im ersten Satz eine klare Führung herausarbeiten, die er sich nicht mehr nehmen ließ und mit 6:3 für sich entschied. Der 2. Satz gestaltete sich am Anfang deutlich schwieriger bis der stets faire Gegner einbrach und der Satz matchentscheidend mit 6:2 an Michelbach ging. Das zweite Einzel wurde von Mannschaftsneuling Patrick Goße bestritten. Sein Gegner war wohl der stärkste Einzelspieler der Gegner und Paddy unterlag mit 3:6 und 1:6. Deutlicher spannender gestaltete sich die dritte Begegnung. Hermann Hassel unterlag im 1. Satz mit 3:6 und konnte das Spiel im 2. Satz drehen und gewann diesen mit 7:5. Beim alles entscheidenden, den 3. Satz ersetzenden Match-Tie-Break, war der Gegner zermürbt und aus dem Tritt, so dass Hermann auch dieses Match mit 10:3 für die Michelbacher entschied. Deutlich klarer ging es in der Begegnung von Martin Friedel zu, der das 4. Einzel für Michelbach mit 6:2 und 6:4 gewann.
Michelbach führte nun mit 3:1 Matches und es war klar, dass noch ein Sieg bei den Doppelbegegnungen her musste, um endgültig Klarheit zu schaffen. Aber wie sieht die richtige Aufstellung aus. Die Mannschaft entschied sich dafür als erstes Doppel Matthias Conradt und Hermann Hassel gemeinsam ins Rennen zu schicken und Patrick Goße und Martin Friedel als 2. Paarung. Als Lauchheim die eigene Aufstellung bekanntgab, kamen erste Zweifel, ob Michelbach sich richtig aufgestellt hat.
Zunächst konnte Michelbach in beiden Begegnungen jeweils den ersten Satz für sich verbuchen mit 3:6 und 2:6. Das erste Doppel konnte aber gegen die stetig stärker werdenden Gegner immer weniger entgegenbringen, so dass der 2. Satz mit 4:6 verlorenging. Allerdings hatte sich in der Zwischenzeit die 2. Begegnung und somit der Gesamtsieg bereits für Michelbach entschieden. Nun konnte das 1. Doppel mit stärkeren Nerven als die Gegner das Match-Tie-Break mit 10:3 gewinnen.
Neben der Freude über den 5:1 Sieg, wird uns die tolle und kameradschaftliche Atmosphäre sowie eine klasse Bewirtung bei den Lauchheimern in Erinnerung bleiben.
Die Herren 60 konnten ebenfalls der Hitze trotzen und einen weiteren Sieg auf ihrem Konto verbuchen.
Die Damen waren nicht ganz so erfolgreich, lediglich ein Einzel und ein Doppel konnten mit einem Sieg beendet werden.
Unsere Jugendmannschaft hatte dieses Wochenende spielfrei.“

Saisonauftakt nach Mass !

Hervorgehoben

Michelbacher Tennisjugend überzeugt erneut

Im letzten Jahr formierte sich in Michelbach äußerst erfolgreich wieder eine Jugendmannschaft, die gleich im ersten Jahr ihres Bestehens ungeschlagen Meister wurde. Da das Team altersbedingt dieses Jahr in die Gruppe der 14 bis 18-Jährigen wechseln musste, wurde für diese Saison eine „Gemischte Junioren“ 4-er Mannschaft gemeldet.

Bei Ihrem Auftaktspiel in Blaufelden ging es zunächst sehr spannend zu. Der an Platz 1 gesetzte Manuel Friedel machte zwar mit einem 6:0 und 6:0 kurzen Prozess, genauso wie Julian Frei seinem Gegner mit einem 6:1 und 6:2 nie eine Chance ließ. Dennoch war der weitere Spielverlauf offen. Die beiden Mädchen Luana Frei an 3 und Paula Conradt als Nummero 4 unterlagen beide im ersten Satz mit 3:6. Als die beiden Jungs sich bereits an der Obstbar laben konnten, lagen beide Mädchen im 2. Satz zurück. Luana konnte leider durch gegnerische Netzroller und ein paar unglückliche Situationen das Spiel nicht mehr wenden und verlor auch den 2. Satz 4:6. Nun hing die Vorentscheidung an dem Verbandspielneuling Paula Conradt. Paula holte den Rückstand auf und gewann den 2. Satz 7:5. Jetzt wurde es noch spannender, denn der 3. Satz wird als Match-Tie-Break ausgespielt. Doch Paula entschied den 3. Satz souverän mit 10:5 für sich.

Das 1. Doppelgespann Manuel Friedel und Julian Frei überzeugten in einem klaren 6:1 und 6:3 Sieg. Die Mädchen Luana Frei und Paula Conradt gewannen ebenfalls deutlich mit 6:3 und 6:3.

Die Saison bleibt spannend, da die weiteren Gegner teilweise deutlich ältere Spieler gemeldet haben.“

Gelungener Verbandsspielauftakt auch für die Herren 40 Mannschaft.

Am Sonntag empfingen die Herren 40 die gegnerische Mannschaft aus Westgartshausen. Nachdem bereits 2013 die Gäste den Michelbachern mit einem 6:0 Sieg das Fürchten gelehrt hatten, konnten die nicht gerade erfolgsverwöhnten Herren 40 des TCM sich mit etwas Glück und tollem Engagement dieses Mal revanchieren. Zwar verlor der an 1 gesetzte Matthias Conradt gegen den 7 Leistungsklassen besseren Gegner knapp mit 5:7 und 6:7. Doch konnten Hermann Hassel und Dr. Martin Friedel ihre Partien für sich entscheiden. Der Gegner von Hermann Hassel gewann zunächst den 1. Satz und lag im 2. Satz zurück, als er verletzungsbedingt aufgab. Dr. Martin Friedl holte den 1. Satz mit 7:5 und konnte seine Überlegenheit im 2. Durchgang durch ein klares 6:2 unterstreichen. An Rang 4 unterlag Alwin Belschner im Tie-Break im 1. Satz mit 6:7. Durch Schmerzen im Arm ging dann der 2. Satz klar mit 0:6 verloren. Doch Alwin hielt durch, was dazu führte, dass das 2. Doppel automatisch an Michelbach ging, da der Gegner durch den Abbruch im Einzel nicht mehr antreten konnte, Michelbach hingegen hatte sich die Chance gewahrt. Zu diesem Zeitpunkt führte Michelbach mit 3:2 Matches. Die Entscheidung musste also das 1. Doppel bringen. Hermann Hassel und Matthias Conradt gelangen im 1. Satz eine schnelle Führung, die sie sich nicht mehr nehmen ließen. Im 2. Satz ging es etwas enger zu, dennoch wurde das Match mit einem 6:4 im 2. Satz gewonnen. Der Gesamtsieg in Höhe von 4:2 perfektionierte das Erfolgswochenende für den Tennisclub Michelbach.

Mannschaft Herren 60

Auch die Herren konnten einen klaren 6:0 Sieg für sich verbuchen.

Mannschaft Damen 50 steigen erst am kommenden Wochenende ins Geschehen ein, sie hatten spielfrei.

 

Tenniscamp in Pilsen 2015

Hervorgehoben

Bereits zum elften Mal starteten die Damen des Tennisclubs zum Saisonauftakt Richtung Tschechien.
Durch die zahlreichen Besuche der bekannten tschechischen Tennisschule waren uns sowohl die örtlichen Gegebenheiten als auch die netten Trainer bekannt. Diese zeigten sich wie immer hochmotiviert, uns mit schweißtreibenden Trainingseinheiten und ihren professionellen Tipps auf die kommende Sandplatzsaison vorzubereiten.

061Wieder durften wir an drei Tagen die Gastfreundschaft, gutes Essen, noch besseres Bier aber natürlich auch nützliche Trainingseinheiten bei Sonnenschein genießen.
Alle sind sich sicher : es wird ein 12. Mal geben.
Wir sind gut vorbereitet und wünschen auch unserer Jugend- wie auch den Herrenmannschaften viel Erfolg bei der im Juni beginnenden Verbandsrunde!

Jahreshauptversammlung

Hervorgehoben

  1. Jahreshauptversammlung des TC Michelbach

Zeitnah nach der Feier zum 40jährigen Jubiläum des Tennisclubs versammelten sich die Mitglieder zu ihrer 41. Jahreshauptversammlung in den vereinseigenen Räumen.

In dem obligatorischen Rückblick auf das vergangene Jahr, der wieder sehr anschaulich anhand einer Power-Point-Präsentation durch die Vorstandsmitglieder M. Conrad und A. Belschner aufbereitet wurde, kamen u.a. die Aktivitäten wie

  • Reinigungsaktion durch die Firma Kärcher
  • Teilnahme an der bundesweiten Aktion „Deutschland spielt Tennis“
  • Teilnahme von 3 Mannschaften an der Verbandsrunde
  • Saisonabschluss mit Mixed-Turnier (jung und alt)
  • Teilnahme am örtlichen Weihnachtsmarkt als Ehrensache

zur Sprache.

Nachdem unser Bürgermeister W. Dörr in seinem Grußwort die erfolgreiche Arbeit des Tennisclubs vor allem im Kinder- und Jugendbereich hervorhob, den Verein als unverzichtbaren Bestandteil im Gemeindeleben erwähnte, dem Vorstand und dem Kassenwart die Entlastung erteilte, konnten die erforderlichen Neuwahlen in Angriff genommen werden.

Es wurde wie folgt gewählt:

erster Vorsitzender: Matthias Conradt

Jugendwart: Dieter Frei

Schriftführerin: Conni Schnötzinger

Vereinswirtin: Monika Schwarz

Nach diesen Wahlen, die alle einstimmig erfolgten, ehrte der erste Vorsitzende verdiente Vereinsmitglieder im Namen des WTB für ihre langjährige Tätigkeit mit einer Ehrenurkunde. (v.l.n.r. Rosi Knittl (Sportwartin), Conni Schnötzinger (Schriftführerin), Eberhard Single (langjähriger Mannschaftsführer der He 60-Mannschaft)

Bild 1Bild 2  Bild 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jubiläum

Hervorgehoben

4o Jahre Tennis in Michelbach40-Jubilaeum

Am 17. Januar 1975 wurde in Michelbach der Tennisclub gegründet. Auf den Tag genau – nach 40 Jahren hat der Verein jetzt in festlichem Rahmen  im „Löwen“ in Steinbrück sein Jubiläum begangen.

Die Vorsitzenden Matthias Conradt und Alwin Belschner erinnerten in ihrer mit vielen Informationen und reichlich bebilderten Zeitreise an die wichtigsten Etappen der Vereinsgeschichte.

Die Gemeinde hatte zusammen mit dem Neubaugebiet Leitenäcker die Sportanlagen als Grünzug im Ort geplant. Wie der frühere Bürgermeister Volker Schneider berichtete, wollte  man mit dem Bau von Tennisplätzen auch neu zugezogenen Bürgern einerseits ein damals recht beliebtes Sportangebot machen, andererseits wollte man der alt eingesessenen Bevölkerung Michelbachs und den Neubürgern eine Brücke zur Verständigung und zum sich Kennenlernen anbieten.

Bei der Gründungsversammlung entschlossen sich spontan 43 der 51 anwesenden Personen zur Vereinsgründung und zum Beitritt. Axel Beyermann übernahm für einige Jahre den Vorsitz, ihm folgten Peter Weiß im Amt, dessen Besuch bei der Jubiläumsveranstaltung mit viel Applaus bedacht wurde bevor dann der zwischenzeitlich leider verstorbene Robert Breitschwerdt 22 Jahre äußerst erfolgreich die Geschicke des Vereins leitete, ihm folgte Dr. Frank Rothe für 12 Jahre im Amt, seit 2 Jahren leitet Matthias Conradt den Verein.

Fünf Plätze wurden gebaut, drei Sandplätze und 2 Hartplätze stehen heute den 150 Mitgliedern zur Verfügung. Eine Damenmannschaft, zwei Herrenmannschaften und ein Team von Jugendlichen nehmen am aktiven Spielbetrieb teil. Besonders froh ist man im Verein, dass vor 2 Jahren zusätzlich eine Herrenmannschaft 40 den Spielbetrieb aufnahm, die Jungen incl. zweier Mädchen wurden im Vorjahr überlegen Meister ihrer Klasse und seit Jahren ganz besonders erfolgreich Spielen  die Herren 60 mit einer personell nahezu unveränderten Mannschaft nach ihrem Aufstieg aus der Bezirksoberliga in der Verbandsliga Baden-Württemberg. Dabei kommen die Herren aus dem kleinsten Ort und dem kleinsten Verein.

In seinem Grußwort würdigte Bürgermeister Werner Dörr die Bedeutung des Vereins für die Gemeinde, er hob insbesondere hervor, dass die Vereinsmitglieder trotz der Unterstützung durch die Gemeinde durch Aufnahmegebühren und hohe Jahresbeiträge die Kosten der Platzbauten alleine getragen haben. Besondere Lobesworte fand er für die erfolgreiche Jugendarbeit, waren dies nun Kooperationsveranstaltungen mit der Grundschuld, dem Evang. Schulzentrum oder auch die Mitwirkung bei der Aktion „Deutschland spielt Tennis“, den „Tagen der offenen Tür“ woraus  die erfolgreiche Jugendmannschaft hervorging.

In seinem Rückblick konnte der Vereinsvorsitzende nicht all die vielen Spielerinnen und Spieler, die  Helferinnen und Helfer, die engagierten Jugendleiter, die Trainer und Betreuer, die Mitglieder des Gesamtvorstands namentlich nennen, die sich 4 Jahrzehnte lang erfolgreich für den Verein eingesetzt haben, die Worte des Dankes an sie wurden von den fast 70 anwesenden mit langem Beifall quittiert.

Neben dem umfassenden Rückblick auf 4 Jahrzehnte Vereinsgeschichte stand  Dank und Anerkennung für die Vereinsgründer im Mittelpunkt des Abends. Zwei Damen und drei Herren haben dem Verein bis heute nicht nur die Treue gehalten, sie waren die ganze Zeit über aktiv in der Vereinsarbeit und im Spielbetrieb. In Würdigung ihres Engagements wurden sie im Rahmen des Festabends zu Ehrenmitgliedern ernannt:

Ausgezeichnet wurden: Ute Graef (leider z. Zt. ortsabwesend) Susanne Schneider, Uli Koslitz und Volker Schneider.

Tennis 40jähriges Jubiläum 119

v.l.n.r. A. Belschner, M. Conradt, V. Schneider, S. Schneider, U. Koslitz

 

 

 

Super Start unserer Jugend

Hervorgehoben

Am vergangenen Wochenende musste unsere neu entstandene Jugendmannschaft ihre erste Bewährungsprobe bestehen.

In ihrem ersten Verbandsspiel in der Kreisstaffel gegen die  TA SpVgg Hengstfeld-Wallhausen kamen seitens des TC Michelbach folgende SpielerInnen zum Einsatz: Aaron, Julian und Luana Frei und Manuel Friedel.

tc

Unsere Jugendmannschaftv.l.n.r. vordere Reihe: Luana Frei, Julian Frei, Aaron Frei, Benedict Conradt v.l.n.r. hintere Reihe: Paula Conradt, Manuel Friedel

Auf dem Bild fehlen: Michael und Thomas Paxian, Henrik und Christoph Leiser, Michel Janzen

Alle haben sich hervorragend geschlagen – sämtliche Spiele im Einzel und Doppel wurden gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch an alle! Weiter so !

 

 

Deutschland spielt Tennis – Michelbach spielt mit !

Hervorgehoben

Am letzten Aprilwochenende startete die bundesweite Aktion „Deutschland spielt Tennis“.
Auch der Tennisclub Michelbach hatte sich gut auf diesen Tag vorbereitet, sonniges Wetter war bestellt, viele Aktionen und der anschliessende Saisonauftakt für alle Mitglieder geplant. Leider machte uns der Regen in den Tagen vorher einen Strich durch die Rechnung, hatte zwei unserer Sandplätze in einen unbespielbaren Zustand versetzt, somit konnte nicht alles Geplante durchgeführt werden. Teilweise konnte aber auf die kürzlich durch die Firma Kärcher gereinigten Kunstrasenplätze zurückgegriffen werden.
Trotzdem nahmen zahlreiche Kinder und Erwachsene das Angebot an und konnten sich unter der Anleitung erfahrener Tennistrainer mit Schläger und der gelben Kugel vertraut machen.
Bild 1Auch unser Bürgermeister ließ sich anstecken und probierte mit seinem Sohn einige Schläge.

Bild 4Für den Tennisclub hat sich die Mühe gelohnt, immerhin konnten fünfzehn neue „Schnupper“mitglieder gewonnen werden.
Pünktlich zum Saisonauftakt hatte unsere Sportwartin R. Knittl auch dafür gesorgt, dass unsere neue Jugendmannschaft mit neuer Trainingskleidung ausgestattet werden konnte.

Bild 5Einen Teil der Kosten konnte aus dem Spendenbeitrag der VR-Bank Schwäbisch Hall/Crailsheim bestritten werden, die diesen Betrag dem TCM auch zur Unterstützung der Jugendarbeit zur Verfügung gestellt hat.
Zum Saisonauftakt in die Verbandsrunde am 10.05.2014 wünschen wir allen Mannschaften tolle und faire Spiele und vor allem viel Erfolg!

 

Alwin Belschner zum Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt

Hervorgehoben

Anlässlich der Hauptversammlung 2014 gab es in der Vorstandschaft einige Veränderungen:

Alwin Belschner wurde zum Stv. Vorsitzenden gewählt, er übernimmt dieses Amt von Gerhard Staudacher, der nach 14 Jahren im Amt nicht mehr kandidierte.

1. und 2. Vors.Matthias Conradt (re.) beglückwünscht Alwin Belschner zu seiner Wahl
Dietmar Wolff hatte 20 Jahre lang das Amt des Schatzmeisters inne, die Kasse wird jetzt von Sabine Schellbach verwaltet. Als Jugend- und Platzwart zeichnet sich Dieter Frei verantwortlich. Schriftführerin bleibt Conni Schnötzinger, Rosi Knittel behält das Amt des Sportwarts und Moni Schwarz sorgt sich weiterhin in bewährter Weise um das leibliche Wohl der Mitglieder.
Der im Vorjahr zum 1. Vorsitzenden gewählt Matthias Conradt konnte eingangs der Hauptversammlung von einem äußerst erfolgreichen Vereinsjahr berichten, mit dem Aufstieg der Mannschaft Herren 60 in die Verbandsliga, von Erfolgen in der Jugendarbeit und im Breitensport sowie einer soliden Kassenlage, die Raum für anstehende Investitionen zulässt.

Deutschland spielt Tennis

Hervorgehoben

Einladung  zu

                                   „Deutschland spielt Tennis“

am 26.04.2014 von 13 – 17 Uhr auf der Tennisanlage des TC Michelbach

Bild

Schnuppertag für Neulinge, „alte“ Hasen, große und kleine Ballverrückte

Seid gespannt auf unsere Aktionen:

                        -Messung der Aufschlaggeschwindigkeit

                        -„Handicap“ – Tennis

                        -Kindertennisparcour

     -Schnuppertraining für jung und alt

      als Gruppen- oder Einzeltraining

Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

TC Michelbach erhält Spende von VR Bank

Hervorgehoben

Auch im Jahr 2013 verzichtet die VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG auf Weihnachtsgeschenke und spendet daher über 132.154,00 EUR an Vereine und Institutionen in der Region.

Am Donnerstag, 12. Dezember 2013 lud die VR Bank zur großen Spendenübergabe „Spenden statt Schenken“ für das 2. Halbjahr 2013 ein.

DSC_0138Auch der TC Michelbach darf sich über eine Spende über 1.500,00€ freuen. Das Geld soll für die verstärkte Nachwuchs- / Jugendarbeit verwendet werden. Die Spenden sind auch ein Dankeschön und eine Anerkennung des großen ehrenamtlichen Engagements der einzelnen Vereine und Institutionen.

Doppelturnier

Hervorgehoben

Jung und Alt spielen im Team

Ein Tennisturnier ganz besonderer Art fand am vergangenen Wochenende auf der Michelbacher Tennisanlage statt. Jungendliche, die zum Teil erst in diesem Jahr mit dem Tennissport begonnen haben, spielten ein Turnier mit den Herren der 1. und 2. Mannschaft.

Es ging dabei weniger um gewonnene Punkte als um die Chance, dass erfahrene Spieler den Mädchen und Jungen wertvolle Hinweise geben konnten und  ihr Erlerntes weiter zu verbessern. Gespielt wurde nach „Schleifchenart. In jeder der 6 Spielrunden wurden den Jugendlichen andere Mannschaftspieler zugelost und auch die Kinder tauschten die Plätze, damit sie ständig auch mit der Spielweise   anderer Teilnehmer konfrontiert waren. Alle Teilnehmer, Eltern und Gäste zeigten sich hoch erfreut über das spielerische Niveau der beteiligten Jungendlichen für die ein schöner Tag mit einem gelungenen Grillfest endete.

P1140702(1)Unser Foto zeigt die Jugendlichen zusammen mit dem Herren der 1. und 2. Michelbacher Tennismannschaft.

 

Ein tolles Wochenende am Bodensee

Hervorgehoben

Bereits zum dritten Mal trafen sich die Tennisdamen aus Bodmann/Friedrichshafen  und aus Michelbach um Tennis zu spielen und gemeinsam einige schöne Stunden zu verleben.Wie immer war der Empfang sehr herzlich. Von der Ankunft am Freitag bis zur Abfahrt am Sonntag war wieder alles perfekt durchorganisiert.

Es war für alles gesorgt, Essen und Trinken und der Spass kam auch nicht zu kurz. Auf dem Platz ging es nicht so sehr um Sieg und Punkte, sondern um die gemeinsame sportliche Betätigung.

20130921_104510

Gewonnen haben alle!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Gastgebern und freuen uns auf den versprochenen Gegenbesuch in Michelbach.

Einladung zum Doppelturnier / Saisonabschluss 2013

Hervorgehoben

Doppelturnier am 28.09.2013

An alle Tennisspieler!

index

_______________________________________________________________

Am Samstag, 28.09.2013 veranstalten wir ab 14 Uhr ein Turnier für alle interessierten Tennisspieler.

Gespielt wird in Doppelpaarungen – jeweils ein Mannschaftsspieler aus den Herrenmannschaften mit einem Junioren- Spieler/Spielerin.

Anmeldungen werden bis 25.09.2013 entgegengenommen:

-auf der im Schaukasten der Anlage ausliegenden Liste

-per Mail an den Vorstand:  Tennis.MichelbachBilz@gmail .com

-über das Kontaktformular auf www.tcmichelbach.de

Ab 18 Uhr wollen wir zum Saisonabschluss wieder gemütlich beim Grillen zusammensitzen. Dazu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.

Mit dem Meistertitel in die Verbandsliga

Hervorgehoben

Um den Klassenerhalt gebangt haben die Herren 60 des Tennisclubs zu Beginn der Saison, jetzt wurden sie nach fünf Spieltagen ungeschlagen Meister der  Bezirksoberliga und können im nächsten Jahr in der Verbandsliga spielen.

Mit Beginn dieser Saison hat der Württ. Tennisverband die Spielbezirke neu geordnet, während man bisher gegen Teams aus dem Heilbronner Raum spielte, kamen die Gegner jetzt aus der Region Aalen, Schorndorf, Schwäbisch  Gmünd und Backnang. Also: Neue Gegner aus großen Vereinen, großen Städten und ohne deren Spielstärke zu kennen. Umso größer war also die Überraschung, dass die von Eberhard Single  gemanagte Mannschaft  Herren 60 alle Verbandsspiele siegreich beendete und ungeschlagener Meister auch in dieser Region wurde.

Besonders eng ging’s am ersten Spieltag gegen Urbach her, wo Michelbach ohne drei Stammspieler antreten musste. Nach dem Gewinn des Match-Tie-Breaks zum 3 : 3 in den Einzeln durch Ewald Gräfe reichten zwei gewonnene Doppel zum unerwarteten Erfolg. Ungezwungen konnte man dann die nächsten Spiele bestreiten, die allesamt klar gewonnen wurden. Den höchsten Sieg, nämlich ein 9 : 0 gab es am letzten Spieltag gegen Backnang II, einer Mannschaft, der man zu Saisonbeginn den Titel zugetraut hatte.

 Herren 60 Meister

Am Erfolg des Teams Herren 60 waren neben dem Spielführer Eberhard Single in dieser Runde beteiligt: (von links) Volker Schneider, Gerhard Staudacher, Ewald Gräfe, Eberhard Single, Dieter Müller, Dr. Frank Rothe, Dr. Philipp Masserer, Manfred Beck und Jochen Bertsch.

Deutschland spielt Tennis – und ganz Viele auch in Michelbach

Hervorgehoben

Auch der Tennisclub Michelbach beteiligte sich an der bundesweiten Aktion „Deutschland spielt Tennis“. So folgten am Samstag 20 Kinder der Einladung des Vereins, Tennis zu „schnuppern“.

IMG_8638

Unter der gekonnten Anleitung von Jugendtrainern begannen die Kinder mit spielerischem Aufwärmtraining und harrten gespannt, bis sie die ersten Bälle übers Netz spielen durften.

IMG_8636

Mehrere erfahrene Spielerinnen und Spieler zeigten in kleinen Gruppen  auf 4 Plätzen den begeisterten Kindern, wie man den Schläger richtig hält, wie man zu einer guten Vorhand oder Rückhand kommt, was ein Volley ist, bis sie dann zunächst auf  dem Kleinfeld, danach auf dem großen Platz den zahlreich erschienen Eltern ihr Gelerntes vorführen konnten.

IMG_8661

In der kurzen Regenpause gab es Würstchen und Getränke. Mit der „Siegerehrung“ durch den Vereinsvorsitzenden Matthias Conradt klang ein gelungener Spielnachmittag aus.

IMG_8679

Weder für die Kinder noch für den Verein soll dieser Schnuppertag eine „Eintagsfliege“ sein. Nach den Pfingstferien  wird den Kindern und Jugendlichen regelmäßiges Training auf dem Platz unter Anleitung erfahrener Trainer und Spieler angeboten werden. Dazu sollen Kinder und Eltern – wie Matthias Conradt zum Abschluss bekannt gab – die Veröffentlichung im Mitteilungsblatt beachten.

Jahreshauptversammlung 2013

Hervorgehoben

Einstimmig haben die zur 39. Hauptversammlung erschienen Mitglieder

Matthias Conradt zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Dr. Frank Rothe hat nach 10-jähriger Amtszeit die Verantwortung abgegeben und war erleichtert, die Vereinsführung in jüngere Hände übertragen zu können. Der neue Vorsitzende ist aktives Mitglied des erst im vergangen Jahr neu gebildeten Teams Herren 40. Dieter Frei, ebenfalls Mitglied dieser Mannschaft,  übernimmt das Amt des Jugendwarts während Dietmar Wolff als Schatzmeister, Conni Schnötzinger als Schriftführerin, Sabine Schellbach als Verantwortliche für den Freizeit- und Breitensport wie auch Moni Schwarz als Managerin des Vereinszimmers  in ihren Ämtern bestätigt wurden. Turnusmäßig steht immer nur ein Teil der Vorstandsmitglieder zur Wahl an.  Gerhard Staudacher fungiert weiterhin als stv. Vorsitzender, Rosi Knittl bleibt Sportwartin.

Ziel der neuen Vereinsführung ist es, die Jugendarbeit innerhalb des Clubs zu intensivieren. Bürgermeister Werner Dörr nahm im Rahmen seines Grußwortes die Entlastungen vor,  überbrachte die Grüße der Gemeinde, würdigte das Engagement der Vereinsführung und hob die bedeutende Stellung des Vereins innerhalb  der Gemeinde hervor.

Zum Abschluss der harmonisch verlaufenen Hauptversammlung dankte der neue Vorsitzende Matthias Conradt seinem Vorgänger Dr. Frank Rothe namens der Mitglieder für dessen Einsatz und sein erfolgreiches Wirken im Verein.

IMG_8558 (Matthias Frank)

Damen 50 holen die Meisterschaft

Hervorgehoben

Die Damenmannschaft des TCM hat sich in dieser Verbandsrunde von Spiel zu Spiel gesteigert.

In der letzten Begegnung der Saison 2012 trafen die Damen zu Hause auf den Tabellenführer TC SSV Klingenberg. Trotz wetterbedingtem verspäteten Spielbeginn kam es auf den heimischen Plätzen zu sehr knappen aber auch sehr fairen Spielen, die die Michelbacher Damen alle für sich entscheiden konnten. Durch diesen unerwartet hohen Sieg konnten die bisherigen Tabellenführer vom ersten Platz verdrängt werden. Die Meisterschaft und somit auch der Aufstieg wurde gemeinsam mit den Gegnerinnen gebührend gefeiert.

v.l.n.r. Elfi Beck, Rosi Knittl, Helga Hilsenbeck, Conni Schnötzinger, Moni Schwarz, Uschi Müller, Gerda Belschner. Auf dem Foto fehlt Gisela Breitschwerdt

v.l.n.r. Elfi Beck, Rosi Knittl, Helga Hilsenbeck, Conni Schnötzinger, Moni Schwarz, Uschi Müller, Gerda Belschner. Auf dem Foto fehlt Gisela Breitschwerdt.